Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Abfassung in französischer Sprache

Weitere Ausnahmeregelung Alle Dokumente, die für einen Arbeitnehmer Verpflichtungen enthalten und deren Kenntnis für ihn erforderlich sind, um seine Arbeit ausführen zu können, müssen – so das französische Arbeitsrecht – in französischer Sprache abgefasst...

Weiterlesen

Zusätzliche Angabepflichten im Lagebericht

Ausweitung auf nicht börsennotierte, größere Unternehmen Seit 2001 müssen börsennotierte Unternehmen in ihren Lageberichten („rapport de gestion“) zusätzliche Informationen zur Belegschaft, zu Umweltfragen und zu dem eingegangenen Engagement, um die Nachhaltigkeit...

Weiterlesen

Fälligkeitszeitpunkt von Verzugszinsen

Vertragliche Festlegung ist ausreichend Ab welchem Zeitpunkt entstehen Verzugszinsen? Diese Frage war durch das Urteil des Kassationsgerichtshofes vom 3. Juni 2012 zu entscheiden. Dabei ging es darum, ob Verzugszinsen bereits mit dem im Vertrag vereinbarten...

Weiterlesen

Haftung der OHG-Gesellschafter

Keine automatische Gesamtschuld Ein von einer französischen OHG („société en nom collectif“) ausgestellter Scheck wurde wegen fehlender Liquidität der Gesellschaft nicht eingelöst. In der Folge wurde ein Zahlungstitel gegen die OHG erwirkt. Nachdem der...

Weiterlesen

Erträge aus Anlageverkäufen

Ausweis im operativen Ergebnis Erträge aus Anlageverkäufen werden gemäß dem französischen Kontenrahmen und daraus folgend im außerordentlichen Ergebnis der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen. Diese Darstellungsweise kann zu einer fälschlichen Analyse...

Weiterlesen

Wertsteigernde Ausgaben für Markenrechte

Aktivierungspflichtiger Vorgang Der Entscheidung des obersten Steuergerichtes („Conseil d’Etat“) vom 30. Mai 2012 lag folgender Sachverhalt zugrunde: Eine Gesellschaft, die im Wesentlichen als Einkaufszentrale und Dienstleister für ihre Mitglieder tätig...

Weiterlesen

Nicht ordnungsgemäße Entlassung

Kündigungsschreiben wurde vom Rechtsanwalt übersandt Es entspricht ständiger Rechtsprechung, dass die Kündigung eines Arbeitnehmers um rechtmäßig zu sein, durch den Arbeitgeber persönlich erfolgen muss. So wurde vom Kassationsgericht in einer jüngeren...

Weiterlesen

Übertragung einer Geschäftseinheit

Konsequenzen der nicht folgenden Belegschaft Wie bereits mehrmals dargestellt, kann die Einbringung, bzw. auch die Übertragung von eigenständigen Teilbereichen einer Gesellschaft ertragsteuerfrei erfolgen. Die Steuerfreiheit setzt voraus, dass die Übertragung...

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 > >>